Remouladensauce

Print Friendly, PDF & Email

Heute mal n kleiner Ausflug in den Bereich der kalten Saucen. Ich zeig euch hier wie ne klassische Remoulade macht. Remoulade ist DIE Sauce zu Backfisch, Hot Dogs, kaltem Roastbeef etc. etc…. Remoulade geht auch recht schnell, wobei ich die Mayonnaise hier nicht selbst gemacht habe, was aber denke ich verzeihlich ist. Mit diesen Zutaten macht ihr ne Remoulade die sich sehen lassen kann. Also los gehts!

Die Zutaten für ca. 4 Portionen im Überblick (im Uhrzeigersinn, beginnend bei ca. 7.00)

2 Eßl Schnittlauch

2Eßl gehackte Petersilie

Zucker

Salz

Pfeffer

260g Mayonnaise

100g Joghurt

Zitrone

2 Eßl Gurkensud

50g Cornichons

Zentral 2 hartgekochte Eier + Eierschneider (!)

Nachdem eure Kräuter schon gehackt bzw. geschnitten in der Kühltruhe warten, müßt ihr nur noch die Cornichons würfeln….

… indem ihr sie halbiert, viertelt und dann in Würfel schneidet…

…dann mischt ihr die Mayonnaise mit dem Joghurt und gebt den Gurkensud zu bevor ihr…

…Schnittlauch, Petersilie und Gurkenwürfel untermischt…

…nun verwandelt ihr die hartgekochten Eier mit dem Eierschneider in schicke Würfel(chen). Dazu schneidet ihr sie erstmal ‘normal’ in Scheiben, dreht dann das geschnittene Ei um 90° und schneidet es mit dem Eierschneider in Stifte. Das in Stifte geschnittene Ei hebt ihr am Stück (!) aus dem Eierschneider und dreht es abermals um 90°…

…und schneidet es abermals mit dem Eierschneider durch. Zugegeben es ist etwas fisselig, aber so kriegt ihr schicke Würfel aus hartgekochten Eiern 😉 …

…die Würfel hebt ihr dann vorsichtig mit nem Teigschaber unter (wenn ihr nen Schneebesen nehmt, zermatscht ihr eure mühsam geschnittenen Würfel wieder) und schmeckt eure Remoulade mit Zitronensaft, Pfeffer, Zucker und Salz ab…

…bevor ihr sie mit z.B. mit nem extrem tollen Backfisch serviert! Guten Appetit und gutes Gelingen.

Wenn's gefällt, sagt es bitte weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.