Basilikum auspflanzen…

Print Friendly, PDF & Email

Basilikum ist für viele Rezepte unverzichtbar ob nun für Pesto, Antipasti, als Deko oder als letzter frischer geschmacklicher Kniff. Ich denke die mehr oder weniger großen Töpfe im Supermarkt eures Vertrauens kennt ihr und somit auch das Problem, dass das Basilikum in diesen Töpfen über kurz oder lang eingeht (leider meist über ‘kurz’). Ich hab mir sagen lassen, dass der Topf ausser Wurzeln kaum noch was enthält und das Basilikum daher zum schnellen eingehen neigt. Ok, es gibt dann zwei Möglichkeiten: schnell Pesto machen und einfrieren und den Rest samt Topf wegwerfen oder halt umtopfen. Ich hab das umtopfen letztes Jahr ausprobiert und dann wegen des guten Erfolgs direkt beschlossen es euch in diesem Jahr als Special aufzuarbeiten 😉

Is fast wie im Rezept! Ihr braucht einen großen Blumentopf, Zeitungspapier, besagten Basilikum, Blumenerde und ein paar Hornspäne als Langzeitdünger. Dann könnt ihr loslegen.

Zuerst legt ihr die Arbeitsfläche für evtl. nebenfallende Erde mit der Zeitung aus, dann füllt ihr 3-4 cm Erde in den Topf…

…gebt eine nicht zu kräftige Spur Hornspäne mittig auf die Erde und bedeckt alles mit weiteren 2-3 cm Erde…

…euer Basilikum nehmt ihr mit einem beherzten Ruck komplett am Stück aus seinem Topf…

…und teilt (bzw. reißt) den Wurzelballen in vier einigermaßen gleich große Teile…

…die setzt ihr dann nebeneinander in den vorbereiteten Topf und legt noch entsprechend Erde nach bis eure ‘Setzlinge’ ausreichend bedeckt sind…

…dann drückt ihr das Basilikum fest und gießt rundum erstmal mit Wasser an. Dann: Ab auf die Fensterbank damit!

P.s.: Euer Basilikum sieht jetzt vermutlich hoffnungslos schlapp aus. Keine Sorge is normal, war ja auch stressig: Umzug und links und rechts als eigener neuer Nachbar, das Verwirrt schon mal! In der nächsten Zeit erholt sich die Pflanze und nach ein paar Wochen werdet ihr dann merken, dass die Blätter fester und ledriger werden. Die Stiele richten sich nach ein paar Tagen schon wieder auf.

Ich wünsch euch nen schönen Sommer mit ausreichend Basilikum.

Wenn's gefällt, sagt es bitte weiter:

Kommentare sind geschlossen.