Madeirasauce zur Rinderzunge

Print Friendly, PDF & Email

Die nach meiner Meinung beste Sauce zu gekochter Rinderzunge ist eine Madeirasauce. Eine einfache weiße Bechamelsauce mit etwas Madeira und nem Schuß Sahne für die cremigkeit. Klingt einfach? Isses auch! Mit der ausgezeichneten Kochbrühe der Rinderzunge könnt ihr ne echt tolle Sauce zaubern. Los gehts…

Zuerst müßt ihr natürlich die Brühe absieben…

…dazu nehmt ihr die Gemüse raus und gießt dann die Brühe durch ein Haarsieb. Von der Brühe nehmt ihr 750ml sowie einige weitere Zutaten (s.u. im Überblick)

hintere diagonale Reihe (vl.n.r.): Pfeffer, Zitronensaft, 250ml Madeira, 750ml Brühe der Rinderzunge

mittlere diagonale Reihe (v.ln.r.): Salz, 60g Mehl, 100ml Sahne

vordere diagonale Reihe (v.l.n.r.): 2 kleine Prisen Cayennepfeffer, 40g Butter

Zuerst gebt ihr Brühe und Madeira zusammen in einen Topf, kocht alles auf und lasst es ca. 10min köcheln. Dadurch verabschiedet sich der Alkohol und das Aroma bleibt 😉 …

…in der Zeit…

…zerlasst ihr die Butter und rührt das Mehl ein, bis sich beides verbunden hat…

…und füllt dann unter rühren nach und nach die heiße Brühe zu…

…bis ihr alle Flüssigkeit eingearbeitet habt. Dann gebt ihr noch den Cayennepfeffer, die Sahne und etwas Zitronensaft zu. Unter rühren kocht ihr die Sauce jetzt nochmal ca. 10min durch damit sich der Mehlgeschmack legt 😉 …

…zum Schluß schmeckt ihr mit Pfeffer und Salz kräftig ab…

…und voila da ist eure leckere, schön glänzende, cremige Madeirasauce zur gekochten Zunge.

Gutes Gelingen und nen noch besseren Appetit!

Wenn's gefällt, sagt es bitte weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.