Brotsalat

Print Friendly, PDF & Email
Ne wunderbare Verwertung für ‘altbackenes’ Brot (geht auch mit frischem, ich find’s aber leckerer mit älterem Brot).
Bevor ich’s vergesse: Am besten schmeckt dieser Salat direkt nach der Zubereitung, wenn das Brot noch warm vom toasten ist und noch ein wenig knusprig und sich noch nicht mit dem Dressing vollgesaugt hat. Für 2 Personen braucht ihr folgende Zutaten:

im Uhrzeigersinn, beginnend bei 6.00;
8 Scheiben Brot (je nach Größe mehr oder weniger), getoastet
 8 Eßl Olivenöl
 4 Eßl Essig (weißen Balsamico oder Weißweinessig)
 4 gehäufte Eßl gezupfte Basilikumblätter (oder grob geschnitten, wie’s beliebt)
10 Kirschtomaten (geviertelt und filetiert, s.u.)
1 Päckchen Minimozzarella
Salz/Pfeffer
 Zwischenschritt: Tomaten filetieren
 Tomaten waschen, halbieren, vierteln und dann das innere mitsamt dem grünen Stielansatz herausschneiden, fertig ist das Tomatenfilet.
 
 Das Brot in mundgerechte Stücke teilen…

 

   …und mit Mozzarella, Tomatenfilets…
 
 ….und Basilikum in einer Schüssel mischen. Das Olivenöl…
 …sowie den Essig zugeben, mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Fertig!

Die Menge an Öl und Essig kann variieren je nachdem welche Brotsorten man verwendet. Das ist dann im wahrsten Sinne des Wortes Geschmackssache. Ich verwende Weißbrot bzw. Brötchen (in Scheiben getoastet) und mindestens eine weitere Sorte (Roggenmisch- oder Vollkornbrot) Brot.

Wenn's gefällt, sagt es bitte weiter:

2 Kommentare:

  1. schmeckt auch super mit Kresse

  2. Habe es ausprobiert, war ganz einfach und super lecker!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.