Blumenkohlauflauf

Print Friendly, PDF & Email

Wie neulich beim Sauerkraut bereits geschrieben ist frisches Gemüse im Winter v.a. eine Sache von wie auch immer geartetem Kohl. Auch der von mir nicht wirklich geliebte Blumenkohl zählt dazu. Da er nu mal da war, mußte ich ja auch was damit machen. Da mir der Geschmack echt nicht sonderlich liegt, braucht es was um eben diesen zu kaschieren. Wie wärs mit Blauschimmelkäse? Da drängt sich der Gedanke an einen Auflauf doch quasi direkt auf, noch n paar Scheiben Kochschinken dazu, Semmelbrösel drauf und ein paar Flöckchen Butter und fertig! Natürlich lass ich euch mit dieser Extrem-kurzanleitung nicht alleine 😉 Zuerst n Foto mit den Zutaten dann gibts wie immer die Fotoanleitung dazu.

Die Zutaten im Überblick:

Hintere diagonale Reihe (v.l.n.r.): 500g Blumenkohl, in einigermaßen gleichmäßig große Röschen geteilt, Salz, Pfeffer

Mittlere diagonale Reihe (v.l.n.r): 150g Blauschimmelkäse (70%Fett i.Tr.), 3 geh. Eßl. Mehl, 3 geh. Eßl. Butter, Muskat

Vordere diagonale Reihe (v.l.n.r.): 150g Kochschinken, 2 geh. Eßl Butter, 3 geh. Eßl Panko, Milch (für alle Fälle)

 

Los gehts mit dem Kochen des Blumenkohls…

…in einem ausreichend großen Topf kocht ihr Wasser, salzt es und gebt dann den Blumenkohl hinein…

…während der Kohl gart, fettet ihr schon mal die Auflaufform mit Butter (von den 2 geh. Eßl., die 3 braucht ihr für die Sauce)…

…und schneidet den Kochschinken in grobe Streifen…

…dann sollte der Kohl fertig sein (er sollte noch Biß haben, damit er beim anschließenden backen nicht komplett zu Matsch wird). Ihr gießt ihn in ein Sieb ab und fangt das Kochwasser auf…

…die 3 Eßl Butter zerlasst ihr in einem Topf und rührt das Mehl mit einem Schneebesen unter…

…dann gebt ihr unter ständigem rühren 800ml eures Kochwassers dazu und kocht alles unter rühren gut für mind. 10 min. durch, wodurch sich der Mehlgeschmack verliert (s. weiße Grundsauce) und die Sauce abbindet (hier evtl. noch etwas Milch dazu falls nötig)…

…jetzt schneidet ihr noch den Käse grob in die Sauce und kocht alles abermals unter rühren gut durch bevor…

…ihr die Sauce mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmeckt. Dann…

…gebt ihr den Blumenkohl in eure gefettete Form, gebt die Schinkenstreifen dazu und mischt gut durch…

…und bedeckt alles mit der Sauce, bevor…

…ihr den Auflauf mit Semmelbröseln bestreut und mit einigen Butterflöckchen belegt. Fertig und ab auf die mittlere Schiene in den auf 190-200°C vorgeheizten Ofen. Nach 20-30 min sollte der Auflauf dann…

…ungefähr so aussehen! Guten Appetit und gutes Gelingen 😉

 

Wenn's gefällt, sagt es bitte weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.