Fladenbrot

Print Friendly, PDF & Email

Woher nur krieg ich ‘n frisches Fladenbrot, wenn der nächste türkische Bäcker zu weit weg ist und der Plastikkram aus’m Supermarkt/Discounter nicht mein Fall ist? Janz einfach: selbst bäckt der Mann!! So oder so ähnlich gings mir, und da Fladenbrot auch gut in die Grillsaison und zu Chili und überhaupt passt, will ich euch mein Rezept nicht vorenthalten. Da manche einen an Abneigung grenzenden Respekt vor der Handhabung frischer Hefe haben, so mit Vorteig und Lagerung und so, hab ich ein Rezept mit Trockenhefe gemacht. Die ist in der Handhabung einfach und man kann sie richtig gut auf Vorrat da haben. Außer Mehl und Hefe brauchts nicht viel (ok, nen Ofen muß man schon haben 😉 ) Was ihr wirklich braucht, gibts im Einkaufszettel, wie’s geht seht ihr hier:

Eins noch: Beim Mehl unbedingt auf den Ausmahlgrad achten, TYPE 550 ist extrem wichtig, sonst gibt es keine großporige Krume, wie beim Türken um die Ecke (sofern vorhanden), sondern eher ‘n flaches, entfernt Baguette ähnliches Objekt aber kein Fladenbrot!

Hintere Reihe (v.l.n.r.)

Schwarzkümmel; 10g Olivenöl; 500g Mehl Type 550; 1 Ei; 350ml Wasser

Vordere Reihe (v.l.n.r.)

Weißer Sesam, 10g Salz; 1 Päckchen Trockenhefe; 8g Zucker

Aus Mehl, Wasser, Olivenöl Salz, Zucker und Hefe einem feuchten Hefeteig kneten bzw. von der Küchenmaschine kneten lassen ;-).

Diesen ungewohnt weichen Hefeteig dann in eine mit Olivenöl geölte Schüssel geben…

…und zugedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen…

…dann den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei Portionen teilen. VORSICHT, hierbei möglichst wenig Luft aus dem Teig auspressen, die wird noch gebraucht!…

…Beide Teile vorsichtig in eine ovale Form ziehen und nochmals 20min abgedeckt gehen lassen…

…Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einer Wasser-Ei Mischung bestreichen. Nun mit den Fingern tiefe Dellen in den Teig drücken und den Teigfladen mit weißem Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Abermals für 20 min gehen lassen…

…das Brot jetzt bei 250°C im vorgeheizten Ofen für 7-9min backen.

Wenn eure Brote ungefähr so aussehen, dann passt es schon!

Viel Spaß dabei und ne schicke Grillsaison…

Wenn's gefällt, sagt es bitte weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.